Friedrich Boell

KHM / FlexZone, Pipinstr. 16 | Dead Pixel

_DSC5290
20180210_180640
20180211_150841
_DSC5373
Photos: Friedrich Boell

COLLUMINA Projekt
Die Installation basiert auf dem Fund einer Kiste voller defekter Handydisplays auf dem Sperrmüll. Die Backlights der zerstörten Bildschirme wurden mit Hitze bearbeitet und werden mit selbst entwickelter Elektronik wieder zum Leuchten gebracht. So addieren sie sich als einzelne Lichtpunkte zu einem neuen Display.

>> KHM_Kunsthochschule für Medien Köln

Friedrich Boell verarbeitet in seinen Installationen hauptsächlich gefundenes Material. Nicht selten handelt es sich dabei um Elektroschrott. Dies wird durch Modifikationen zu neuem Leben erweckt. Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit sind Installationen, elektronische Musik und Fotografie.

AUSSTELLUNGEN [Auswahl]
2018 | Köln [de], Deutschlandradio, Erzählen in den Medien
2018 | Stuttgart [de], Filmwinter Stuttgart-Kunstbezirk

AUSBILDUNG
Seit 2015 | Köln [de], Kunsthochschule für Medien Köln
1995 bis 2015 | ? | Ausbildung und Berufstätigkeit als IT-System-Elektroniker

BIOGRAPHIE
1982 | Geboren in Wsel, aufgewachsen in Xanten [de]
Lebt und studiert in Köln [de]

LINKS
KHM _ Friedrich Boell



Kommentare sind geschlossen.